ICH WILL DIESES CHAOS NICHT MEHR!

Kennst du diesen Gedanken? „Ich will dieses Chaos nicht mehr!“ Und kennst du die Gefühle dahinter? Und wirst du trotzdem immer wieder vom Chaos überrollt. Weil im Zimmer deiner Kinder die Spielzeugkisten scheinbar explodiert sind? Oder sich überall Dinge stapeln, die du dringend einmal wegräumen solltest? Und kennst du es, dass du plötzlich wütend wirst,…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

12 von 12 – im November

Heute mache ich wieder mit bei 12-von-12. (Im Oktober hatte ich es tatsächlich vergessen.) Ich habe die letzten Tage immer wieder überlegt, ob ich dieses Mal wirklich mitmachen soll. Im August habe ich einen Urlaubstag mit euch geteilt. Im September einen Sonntag. Und jetzt… einen ganz normalen, langweiligen Freitag? Dann wurde nach und nach klar,…

Mein Oktober 2021 – über den Herbst, meinen Online-Kurs und das Thema „Energie“

Hier kommt mein Monatsrückblick für den Oktober. Das ist schon nach kurzer Zeit eine liebgewonnene Tradition geworden. Am Ende des Monats zurückzublicken auf das was war. Das denkende und reflektierende Schreiben hilft mir achtsam zu sein mit mir und mir selbst immer bewusster zu werden. In diesem Monat nehme ich dich mit hinein in Gedanken…

„Als würde ein Film ablaufen…“ – über Triggerpunkte, Traumata und neue Wege

Es gibt Situationen, da können wir nicht mehr handeln. Es gibt Momente, da wird bei uns ein Punkt getroffen. Ein wunder Punkt. Ein Triggerpunkt. Kennst du das? Wird dieser Punkt getroffen, wird unser Gehirn an eine Verletzung erinnert, die nicht richtig heilen konnte. Und durch die dann ein kleines (oder auch großes) Trauma entstand. Das…

Herbst-Rezepte: Kürbissuppe – Und Gedanken über die Farbe Orange und den Herbst

Heute Abend habe ich Kürbissuppe gekocht. Kürbissuppe muss es im Herbst einfach ganz oft geben. Ich liebe die Farbe. Ich liebe den Duft. Und ich liebe es, die warme Suppe an einem kalten Herbsttag zu löffeln. Ich stehe also in meiner Küche. Schneide orangene Stücke. Rühre im Topf. Püriere und probiere. Und währenddessen überlege ich,…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Buchrezension: „Kleiner Dreckspatz Aurelia“

Einer der liebsten Verbindungsmomente zwischen meinen Kindern und mir ist das gemeinsame Lesen. Alle drei lieben es, sich etwas vorlesen zu lassen. Sie genießen es, sich während dessen an mich zu kuscheln und in eine Geschichte einzutauchen. Deshalb freute ich mich sehr über die Anfrage von Dorothea Flechsig, eine Rezension über eines ihrer Kinderbücher zu…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Warum ich manchmal keine Lust auf Kuscheln mit meinen Kindern habe. Und warum ich es trotzdem wichtig finde.

Eines Abends gibt mir meine Tochter den Auftrag, auf meiner Facebook Seite etwas zu schreiben, was ich den Mamas (und anderen Menschen 😉), die meine Seite lesen mitgeben soll: „Es ist wichtig, dass ihr mit euren Kindern kuschelt. Und dass ihr es dann auch genießt.“ Ja, denke ich. Das ist eine wunderschöne Botschaft. Eine wichtige.…

Was sind Glaubenssätze? Und wie können wir sie auflösen?

Ich liebe es Coach zu sein. Ich liebe es Menschen in die Veränderung und den Wachstum zu begleiten. Ich liebe es in die Tiefe zu gehen. Eine wichtiger und spannender Baustein sind hier unsere Glaubenssätze. Was sind Glaubenssätze? Glaubenssätze sind Gedanken, die sich in unserer Kinderheit als Wahrheiten in uns festgestetzt haben. Gedanken über uns,…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Coaching

Mein September 2021

Geburtstage, Krankenlager und Start meines ersten Online-Kurses. Mit diesen 3 Schlagworten lässt sich mein September 2021 wohl am Besten zusammen fassen. Vieles lief ganz und gar nicht so, wie ich mir das vorgestellt und gewünscht habe. Und dennoch war es ein wertvoller Monat, indem ich viel lernen und erfahren durfte. Mit Momenten, die ich nicht…

Herbst-Rezepte: Apfelmus mit Zimt und Liebe

Etwas, was bei mir zum Herbst fest dazu gehört, ist das Kochen von Apfelmus. Meine Schwiegereltern haben ein Baumstück mit wunderbaren Apfelbäumen. Dort holen wir uns im Herbst immer wieder einen Eimer Äpfel und schnippeln und kochen fleißig. Einen Teil gibt es immer zum Sofortessen. Ein Teil wird eingekocht und später, nach der Apfelzeit genossen.…